Europe Alps

Aletschgletscher

Der Aletschgletscher aktuell am 23.02.2014 vom Bettmerhorn
Bild: Bernd Ebert

 

Skifahren! Ob das mal gut geht? Ging bislang immer gut und einige Fitnessübungen vorab müssen schon sein. Leider ist es mir nicht gelungen, die eine oder andere Tochter zur Teilnahme zu überreden, gar davon zu überzeugen, wie toll das werden könnte. Ok, so ist das Leben eben; und Prioritäten sind beinahe immer zu setzen bzw. zu akzeptieren.

 

 

 


 

Schweizer Alpenpässe - Next II

In 2012 scheiterte bereits zweimal der Versuch den Grimsel- und den Furkapass in der Schweiz zu überqueren. So war beim ersten Mal und aus Italien kommend dann die Eisenbahnverladung notwendig, bei dem zweiten Versuch und steinschlagbedingt das Befahren einer Alternativroute. Aber nun, mitten im Sommer und von immer möglichen Bergabgängen verschont, da muss es einfach klappen.

Alpentour - Mai 2013 - Vorbereitung

"Es ist mal wieder Zeit...", das war vor fast genau einem Jahr hier zu lesen und diese Einleitung bezog sich auf die damals bevorstehende Alpentour im April/Mai 2012, der nun und jetzt die Tour des Mai 2013 folgen soll. Wieder einmal wird dabei Bekanntes mit Neuem oder lange nicht mehr Gesehenem verbunden, werden Erinnerungen aufgefrischt und neu verbunden.

 

Schweizer Alpenpässe - Next...

Vor einigen Wochen, bei der Rückkehr aus Italien, da waren diese Passagen noch gesperrt, der Schnee einfach zu hoch. Aufgeschoben ist jedoch bekanntlich nicht aufgehoben und so sind nunmehr der nordwärts weisende Grimselpass und vorher noch -aus östlicher Richtung kommend- der Furkapass Teil einer (geplanten) kleinen, aber feinen Tour.

Alpentour April/Mai 2012 - Vorbereitung

Es ist mal wieder Zeit. Der beruflich gelebte vielfache Ortswechsel und die erhalten gebliebene Unruhe, das nicht lange an einem Fleck aushalten können, diese Nordamerika-Touren durch ein weites Land und mit nur relativ grober Zielvorstellung, ein Wandeln auf bekannten Pfaden und dennoch immer wieder Neues entdecken wollen - all das kommt zusammen, Planung und Vorbereitung eingeschlossen. Relativ neu ist die Möglichkeit, ein kleines und dennoch öffentliches Tagebuch führen zu können, bei einem heute vielfach bereits gegebenen Internetzugang gar beinahe in (multimedialer) Echtzeit.

Wildschönau / Tirol

Ortsausgang Wildschönau im Januar 2012
Bild: Bernd Ebert

 

Die Wildschönau in Tirol, seit den 1970ern und bis weit in die 90er ein beinahe regelmäßiges Winterquartier, primär zum Skilaufen, oft auch über Weihnachten/Sylvester. Die Zahl der Besuche zu anderen Zeiten des Jahres war dagegen eher begrenzt, obwohl das Hochtal mehr zu bieten hat als ein alpines, oder wie der Amerikaner sagt, "Downhill"-Skivergnügen.


 

Inntal-Impression

Bild: Bernd Ebert

Als sog. Flachländer ist man (bis ich) immer wieder angetan von den verschiedenen Perspektiven in bergiger Landschaft. Und dies muss nicht unbedingt das Hochgebirge sein, im Gegenteil. Landschaften in großen Höhen haben ihren eigenen Reiz, sind aber in gewisser Hinsicht oft "leblos", wie das Leben überhaupt in derartigen Höhen.

Das zum Überleben notwendige "grün" ist jenseits von zweitausend Metern immer weniger möglich, im vorliegenden Bild jedoch umsomehr.


 

Seiten