8 Okt 2010

Serverumzug II

Submitted by ebertus

Bild: Anzeige auf der Website, für einige Tage nach der Änderung

Serverumzug von "notina.net"

 

 

 

 


 


Es ist vollbracht, wie gestern angekündigt und bislang ohne erkennbare Probleme.

Und falls es noch nicht aufgefallen ist, die Größendarstellung der Site ist nun nicht mehr fix sondern in Grenzen "nach oben" variabel. Die sinnvolle Mindestauflösung von 1024x768 Bildpunkten bleibt erhalten, aber auf größeren Bildschirmen ist die Anzeige der Site ebenfalls zu vergrößern; es bleiben keine Ränder. Grundsätzlich und ebenfalls wohl sinnvollerweise gewinnt der mittlere, der Lesebereich von dieser möglichen Vergrößerung, die Blöcke links und rechts bleiben in etwa gleich. Das Titelbild wird aktuell noch nicht vergrößert, hier ist momentan eine fixe Zahl an Bildpunkten hinterlegt. OK, vielleicht könnte man das prozentual definieren?

Alles Inhaltliche ist für den Zugriff jetzt im rechten Seitenstreifen zu finden, das Verzeichnis der Inhaltspositionen generell aufgeklappt. So ist relativ schnell zu sehen, welche Themen heir bereits verfügbar sind. Beim Anklcken einer Inhalteposition werden in Listenform alle Beiträge angezeigt, bei denen dieser Inhaltsbegriff hinterlegt ist.

Eine weitere, nun auf dem externen Server gegebene Möglichkeit der vereinfachten Lesbarkeit von url's wurde hier bewußt nicht umgesetzt. Alle sog. Deeplinks hinter dem erweiterten Domainnamen "http://www.notina.com/blog/" beginnen weiterhin mit der etwas kryptischen Zeichenfolge "?q=". Der Grund liegt in einer vorerst notwendigen Kompatibilität zu den von mir und weiterhin intern genutzten Backup-Servern bzw. Laufzeitumgebungen. Bei denen ist diese Vereinfachung der url-Schreibweise aktuell nicht gegeben. Für eine von extern auf Unterseite hier zeigende Verlinkung ist dies kaum von Belang, da ja in der Regel die komplette url verlinkt wird. Mann sollte es nur wissen.

Diese Site ist zur Zeit sowohl und wie bislang unter "www.notina.net" erreichbar, als auch zukünftig und primär unter "www.notina.com" aufrufbar. Für die bisherige ".net" Domain werde ich mittelfristig einen Providerwechsel veranlassen und die Domain dann lediglich als Reserve bereithalten. Sinnvoll ist es daher, sich ggf. und bei Bedarf die ".com" Domain als Favorit bzw. Lesezeichen abzuspeichern. Und noch ein Hinweis zu dem an die aufgerufene url automatisch angehängten "blog/". Die hat einfach damit zu tun, dass diese Anwendung hier als Hauptanwendung unter der Domain fungiert, auf der Rootebene der Domain jedoch noch andere Anwendungen - z.B. Testumgebungen mit unterschiedlichen Namen bzw. Verzeichnisstrukturen - liegen können.

Ansonsten ist es durchaus möglich, dass mittelfristig noch einige Änderungen Einzug halten werden, sowohl strukturell als auch inhaltlich. Stay tuned...