Wie bereits angekündigt bzw. abgesprochen, so halten sich die Anstrengungen heute noch in Grenzen. Viel Grün, viel Wald; aus dem wir
kaum einmal heraus kommen. Irgendwann, auf gleicher Höhe dann der Blick zurück auf das Haus mit dem markanten Türmchen. Jetzt wird erkennbar, dass es nicht allein dort steht; das Haus. Ist beinahe ein richtiges kleines Örtchen, welches wir vorher bereits in Augenschein nehmen konnten.

Es gibt viele, derartige Ansammlungen dort in den Bergen. Im Winter jedoch, wie ich erfahren konnte, nur sehr partiell bewohnt; bewohnbar.