Grenzwertig bzw. fakeartig?

Also, ich persönlich halte diese Geschichte für einen grenzwertigen Fake. Einige Hinweise gefällig?

Die "teilnehmenden" Verlage werden sich doch nicht selbst in's Knie schießen. Ein derart "offenes" System, mit USB, mit Kartenslot, mit Linux?! Das klingt ja wie die verschwurbelte Einladung zur wirklich vollumfänglich praktischen Nutzung; über die ansonsten auf sich warten lassende Akzeptanz, über die meist doch eher gut betuchten "early adopters" etc. hinaus.

Seiten