OnArt & Culture

"Kunst darf alles"? Immer weniger wohl, wenngleich dieser Begriff von der entarteten Kunst noch ein historisch bedingtes Tabu scheint. Kunst und Kultur, in einfacher Form als Klamauck verabreicht hat systemkonform, affirmativ der sog. Alternativlosigkeit gegenüber zu sein; zunehmend...

Hier also, was herkömmlich und weniger herkömmlich unter "Kunst und Kultur" so läuft. 

The Holocaust Visits Yad Vashem

Wurde an anderer Stelle darauf aufmerksam gemacht und musste dann spontan an Avraham Burg, dessen Buch "Hitler besiegen" denken. Die Gedenkstätte Yad Vashem wird in Burgs nüchterner Analyse auf die selben, mittlerweile und weitgehend instrumentalisierenden Funktionen herunter gebrochen wie es diese Performance mit anderen, den ihr gegebenen Mitteln deutlich macht.

"It was Natali Cohen Vaxberg, an Israeli actress, who personified the Holocaust in a performance that is daring, provocative and, depending on one’s interpretation, insulting."

 


 

 

 

 

 



 

Feminismus I

Feminismus ist ja hier auf der Website eher selten mein Thema, Feministinnen vielleicht schon. Wobei sich mir das via der Begrifflichkeit signalisierte Besondere, das Spezifische, dieses auch schon mal hibbelige "me too, me too" eher selten erschließt. Menschen eben, wie Du und Ich, nicht besser, nicht schlechter und schon gar nicht irgendwie besonders.

Seiten