Fundamentalismus

Ungarn ante portas

In der Freitags-Community gibt es wieder mal Zoff. Der eher vordergründige Anlass war ein türkischer Moslem, gar noch Mustafa mit Namen, an dem bzw. an dessen Beiträgen sich die (einige) abendländische Fundamentalisten so richtig abarbeiteten, in Teilen gar ereiferten. Den Splitter im Auge natürlich übersehend, waren diese Entrüsteten nicht nur mit der intensiven Teilnahme an den entsprechenden Threads beschäftigt. Nein, auch mit diesem "Herr Lehrer, ich weiss was" haben sie wohl die Redaktion mit Beschwerden überzogen, sich diese einmal mehr zum Einschreiten genötigt sah. Heute mittag war mal wieder ein Thread mit diversen Beiträgen verschwunden; und mir platze der virtuelle Kragen.