Herrschaftsinstrument

Antisemit!

Wenn es den -durchaus teilweise berechtigten- Vorwurf des "Antisemit!" als Herrschaftsinstrument und gern nach Moshe Zuckermann nicht geben würde, so müsste er glatt erfunden werden. Mal wieder ein Karrikaturenstreit, aber nicht gegen den Islam sondern -me too, me too- gegen die Juden. Natürlich, das ist etwas vollkommen anderes, weil der böse Islam und die Muselmanen sind ja beinahe generell zum Abschuss freigegeben, während das richtig verstandene Judentum als "last resort" für den (aktuell) etwas problembehafteten Kapitalismus herhalten darf.

Ordnungsfaktor oder Gegenmacht ?

"- die politische Rolle der Gewerkschaften", so geht der Titeltext dieses Buches von Eberhard Schmidt aus dem Jahre 1971 weiter. Der reale Scheiterhaufen blieb Schmidt  zwar erspart, aber Ludwig Rosenberg hatte schon verstanden. Gewerkschaften als zweites, neues Standbein moderner Herrschaftsverhältnisse, soweit die Institution der Kirche nicht mehr vollumfänglich trägt.