Internet

Nordland 2015 / Lessons Learned

"Lessons learned", was bleibt und was sich ändern könnte; beim nächsten Mal gen Nordland und vielleicht schon im Mai 2016 ...

Die folgenden Überlegungen sind in drei spezifische Bereiche unterteilt: Ausstattung, Technik sowie Food&Nonfood. Dazu kommt ein allgemeiner Teil, kommen weitere, lose Gedanken.

Dynamisches DNS

Der "Domain Name Service" kurz DNS löst die für Menschen eher unhandlichen Zahlenungetüme (IP-Adressen) in umgangsprachliche Namen auf. In der Regel und soweit nicht gerade ein sog. Downloader von illegalem Content (Musik, Videos etc.) hat der normale Internetnutzer aktiv sehr wenig bis nichts mit dem DNS zu tun. Das läuft und funktioniert alles im Hintergrund.

Alpentour - Mai 2013 - Vorbereitung

"Es ist mal wieder Zeit...", das war vor fast genau einem Jahr hier zu lesen und diese Einleitung bezog sich auf die damals bevorstehende Alpentour im April/Mai 2012, der nun und jetzt die Tour des Mai 2013 folgen soll. Wieder einmal wird dabei Bekanntes mit Neuem oder lange nicht mehr Gesehenem verbunden, werden Erinnerungen aufgefrischt und neu verbunden.

 

Das "Recht" auf die Privatkopie

Ist die Privatkopie eigentlich "ein Recht"? Oder wird dieses Handeln im Grunde lediglich geduldet? Letzteres wohl und nicht zuletzt der Tatsache geschuldet, dass eine Kontrolle, ein Nachweis der Verfehlung und dann möglicherweise zu exekutierende Sanktionen in diesem Privatbereich unverhältnismäßig wären.

Anonymität im Netz - IPs etc.

In einem vorangegangenen Blog, einer kleinen Einführung zum Thema mag meine Philosophie der eher passiv verstandenen Sicherheit ein Stück weit erkennbar geworden sein. Hier nun, und beinahe jede Blauäugigkeit beiseite gelegt, soll es nun doch etwas aggressiver weiter gehen, zum Kern aller Überwachungsmöglichkeiten, aller Angriffsszenarien vorgestoßen werden.

Alpentour April/Mai 2012 - Vorbereitung

Es ist mal wieder Zeit. Der beruflich gelebte vielfache Ortswechsel und die erhalten gebliebene Unruhe, das nicht lange an einem Fleck aushalten können, diese Nordamerika-Touren durch ein weites Land und mit nur relativ grober Zielvorstellung, ein Wandeln auf bekannten Pfaden und dennoch immer wieder Neues entdecken wollen - all das kommt zusammen, Planung und Vorbereitung eingeschlossen. Relativ neu ist die Möglichkeit, ein kleines und dennoch öffentliches Tagebuch führen zu können, bei einem heute vielfach bereits gegebenen Internetzugang gar beinahe in (multimedialer) Echtzeit.

Anonyme Egozentrik - Dreck zu Dreck

Hier geht es nicht um konkrete Namen, Daten, Fakten. Voyeure, gern über die Bande hechelnde Zuschauer werden nicht vollkommen auf ihre Kosten kommen. Dennoch ist diese johlende, schon mal jagende Meute mit Sicherheit ein Stimulanz für die in der Regel anonymen Sex/Fascho/Troll-Maniacs, welche oft kokettierend, mit gespreiztem Gefieder gern den virtuellen Kampfhund ausführen.

Von XP nach Windows 7

Einem Freund zu helfen, nach dem Festplattendefekt ein neues Betriebssystem zu installieren, dies war Anlaß genug, dem nicht mehr so wirklich neuen Windows-7 näher zu treten, in diesem Zusammenhang das auf dem PC des Freundes bislang eingesetzte Vista zu entsorgen. Eine gewisse Herausforderung ist das schon, laufen doch alle bislang von mir im Familienkreis betreuten Rechner incl. der Notebooks noch immer unter Windows-XP.

Stehen Trolle gesellschaftspolitisch rechts?

Ein etwas launiger, dennoch mit viel Wahrheit durchzogener Beitrag zum bekannten Internet-Troll 2.0 erschien kürzlich in der SZ. Hass und Dummheit, so der Autor, ein schwedischer Print- und Internetredakteur, äußern sich oft in Rassismus, in Fremdenfeindlichkeit, Minderheiten gegenüber negativ eingestellt - in der Regel aus der Anonymität heraus; versteht sich ...

Seiten