Ulrike Meinhof

Jutta Ditfurth über Ulrike Meinhof

Mit dem Namen von Ulrike Meinhof wird primär Terrorismus, Mord und ganz allgemein Kriminalität verbunden; im einfachsten Falle Linksradikalismus. Es gab ein Leben der Ulrike Meinhof vor dem 14. Mai 1970 (dem Tag der Baader-Befreiung) und es gibt eine zeithistorische Figur, deren Spuren von Jutta Ditfurth in ihrer Meinhof-Biografie nicht nur mit "Dokumentationsfuror", sondern ebenfalls mit einer gewissen Empathie nachgezeichnet werden.

Bücher am Morgen...

bringen (mir) keinesfalls Kummer und Sorgen, auch wenn dieses Wortspiel etwas schräg daherkommen mag. Dem real-papierenen Lesestoff verbunden, dennoch einem Lesen am (PC-)Bildschirm und gerade wegen der parallel möglichen Recherche und ggf. Aufarbeitung nicht abgeneigt, das sei zugestanden. Und..., Fortschritt 'ante portas', sind Hörbücher, Podcasts, schnöde MP3s etc. in bestimmten Konstellationen durchaus zu akzeptieren, werden meinerseits gern genutzt.