Pink Floyd

Roger Waters address at the UN on behalf of the Russell Tribunal on Palestine

"Thank you very much for receiving me at this moment of solidarity and crisis. I am a musician, not a diplomat, and so I shall not waste this precious opportunity on niceties of protocol. I appear before you as a representative of the fourth Russell Tribunal on Palestine and in that capacity I am representing global civil society. By way of preamble I should say my remarks here today are not personal or driven by prejudice or malice, I am looking only to shed some light on the predicament of a beleaguered people"

Lampedusa ist überall

Es sind ebenfalls Menschen, Schiffsbrüchige, dort bei Lampedusa oder vor den Kanaren, von denen man ab un zu hört, über die man schon mal lesen kann; in der Regel jedoch im Tenor des "wir" und "die", deren Schmarotzertum erkennend, deren Bestreben zu entlarven, es sich hierzulande in der sozialen Hängematte bequem machen zu wollen.

Zum Tod von Richard Wright

Ein SZ-Kommentar, ein Nachruf von Alexander Gorkow auf entsprechendem Niveau: Ja, auch dafür habe ich bislang die SZ gern gelesen. Dieser Text vom 16.09.2008 hebt sich ab vom Einheitsbrei der flüchtigen Registrierung einer Todesnachricht. Sicher, ebenfalls hier sehr speziell und insgesamt keinesfalls Mainstream, auch nicht die Musik, wenn man mal von "The Wall" als Titelhit absieht.